.

.

Freitag, 28. Oktober 2016

Wintertraum und ... Geburtstagsgeschenk

Frisch vom Buchladen und direkt in Produktion


Mein Tochterkind hat bald Geburtstag und hat sich beim Durchblättern in den Hoodie-Schal verliebt.


Die Wolle kommt aus dem Vorrat - das heißt, gut durchgelagert ...


ich verwende Nadeln Nr. 8 - heißt ja eher Basteln als Stricken, aber es geht flott voran


Das Buch gibt es unter anderem auch hier und hier und es wird bestimmt nicht das einzige Projekt sein!!!

Alles Liebe
Regina


Mittwoch, 12. Oktober 2016

12 in 12 im Oktober 2016

Irgendwie denke ich zur Zeit nur einmal im Monat ans bloggen ... aber was soll's

1/12 Der Wecker klingelt bei uns um 05:30 und bis 06:45 habe ich nicht die Muße irgendwelche Fotos zu machen. Da wird gefrühstückt, gequatscht, die Kinder ins Bad gescheucht. Die Haare meiner Tochter frisiert, Pausenbrote gestrichen, hektisch noch irgendwelche Schlüssel oder Handys gesucht ... und wenn die Kinder dann aus dem Haus sind, werden erst mal die Betten gemacht


2/12 dann die Haustiere gefüttert


3/12 einen Blick auf die Stundenpläne, um mich zu vergewissern, wann jeder heimkommt und was sonst heute noch ansteht


4/12 um ca 07:00 gibt es dann den 2. Kaffee


5/12 und gleich darauf einen Sprung in die Dusche


6/12 anziehen und ab ins Büro


7/12 natürlich nicht, ohne meine tägliche Waschladung zu starten


8/12 um 14:30 war ich dann wieder zu Hause und hab ein neues Rezept ausprobiert, für das es aber keine Wiederholung gibt...
eine One-Pot-Variante


9/12 am Nachmittag hat der Große dann die Hausübungen gemacht


10/12 mit dem Mittelkind war ich einkaufen - der ist am Wochenende nicht da ...


11/12 nach Chor und Ballett musste auch das Tochterkind noch Hausaufgaben machen


12/12 die ich nur noch durchlesen musste und jetzt entspanne ich mit einer Tasse Tee und einen Muffin faul auf dem Sofa


Alles Liebe an alle die hier mitlesen

Regina

Montag, 12. September 2016

12 von 12 im September 2016

Ich dachte ja gestern Nachmittag bereits, ich hätte wieder auf die 12 Bilder vergessen, dabei war ich um einen Tag vorne!

Heute aber habe ich meinen Tag wieder mit Bildern festgehalten - 12 an der Zahl...

Bei uns in Oberösterreich war heute Schulstart, daher klingelte mein Wecker bereits um 05:30 - dann Frühstück - Hektik - Frisieren - Bus erwischen ... da habe ich echt keine Bilder gemacht .... ganz ehrlich - nach 9 Wochen Ferien, brauche ich auch noch eine gewisse Aufwärmphase ... um 07:00 habe ich mich ganz leise wieder ins Bett geschlichen und bin noch eine ganze Stunde liegen geblieben ...

1)

dann habe ich mir erst mal einen Tee gemacht - den Kaffee gab es ja bereits zum Frühstück

2)

bevor es dann losging, musste ich noch kurz in die Dusche

3)

dann war Schulgottesdienst

4)

leider waren die Heinzelmännchen wieder einmal faul und unser Hund hat auch nichts im Haushalt gemacht, deshalb müssen andere Helferlein her

5)

Zwar ist das Geschirr gewaschen, aber ausräumen kann sich die Maschine auch noch nicht alleine

6)

Wochenplan, immerhin gibt es schon wieder einige Termine zu berücksichtigen und die Training der Kinder haben wieder begonnen

7)

zum Stricken komme ich erst wieder am Abend, aber das neue Stück macht mir ganz viel Freude

8)

schnell was zum Essen gezaubert - die Kinder essen montags bei meiner Mutter

9)

Dann sind alle wieder zu Hause und die ersten Hausübungen sind zu machen, 
Termine einzutragen und 
Formulare sind auszufüllen

10)

Danach gab es ein leckeres Eis, mit heißen Brombeeren, dass haben wir uns schließlich verdient!

 11)

und jetzt werde ich mich mal um unsere Ferienfotos kümmern. Am Wochenende habe ich einen Gutschein für ein Fotobuch bekommen, also ran ans Werk!

12)

ich hoffe, meine Fotos konnten einen kleinen Einblick in meinem Montag bringen!

Alles, alles Liebe

Regina

PS: Alle Teilnehmer von 12 von 12 werden bei "Draußen nur Kännchen" gesammelt!

Donnerstag, 12. Mai 2016

12 von 12 im Mai 2016

Endlich habe ich es mal wieder geschafft, meinen 12. in Bilder festzuhalten:

1/12

Ohne Kaffee geht erst mal gar nichts - vor allem nicht um halb 6 morgens

2/12

 Drei Mal Pausenboxen - für jeden Geschmack versteht sich - herrichten, für mich gibt's nur Obst

3/12

 Rapunzels Haar bändigen

4/12

ganz gut gelungen, finden wir

5/12

Um 7:00 sind die Kinder aus dem Haus und ich nehme mir 15 Minuten für mich

6/12

um halb acht muss ich dann aber doch aus dem Haus
mein Schatz geht noch schnell mit  Ronja eine Runde

7/12

Auf dem Nachhauseweg noch schnell einkaufen

8/12 

Dann Spätzle/Nockerl-Teig machen

9/12

um 15:15 die hungrige Meute füttern - heute gibt es Kasnocken

10/12

vor der Abfahrt zur Jakobs Physiotherapie noch kurz einen Blick auf unsere Gartenbaustelle werfen - hoffentlich ermöglicht das Wetter am Wochenende einen Abschluss

11/12

im Auto läuft zur Zeit diese "Gute-Laune-Musik"

12/12

Die Zeit der Therapie muss natürlich genutzt werden, so wird der große Mann für den Sommer vorbereitet - wie ihr sehen könnt, wird der Sommer bunt - nur nicht bei einem 16-jährigen Teenager

Am Abend war ich dann doch ziemlich geschlaucht und habe mich in der Badewanne entspannt.
Bei diesem Wetter konnte ich mich nicht entscheiden ob ich meinen Tag mit
Tee oder Eis
ausklingen lassen soll

also habe ich erst Tee getrunken - und dann ein Eis gegessen!
Schließlich kommt der Sommer ... irgendwann!

Alles Liebe 

Regina

PS: Wie immer werden alle sehr viele 12 von 12 bei "Draußen nur Kännchen" gesammelt - von mir ein herzliches Danke, für diese Bemühung!

Freitag, 15. Januar 2016

12 von 12 im Jänner 2016

Die Fotos habe ich ja am 12. Jänner gemacht - aber ich bin nicht dazu gekommen, sie auch hochzuladen.

Da ich diese Aktion ja immer ganz gern gemacht habe, mache ich es eben nach meine Art. Es sind ja schließlich auch keine 12 Fotos geworden. 
Da steckt noch Verbesserungspotential dahinter ;o)

01 / 12 Klassisch - das Bild der Uhr, nachdem der Frühstückstisch gedeckt ist und die Kinder geweckt sind

02 / 12 Every day the same procedure

03 / 12 Jause - Brotzeit - Snacks

04 / 12 den zweiten Kaffee trinke ich alleine mit einem Buch um ca. 6:30

05 / 12 dann die Qual der Wahl bei der Menge von Tüchern ist dann doch nicht das Richtige dabei


06 / 12 dann das Bett machen

07 / 12 von 08:00 - 14:00 im Büro, aber ohne Kamera

08 / 12 Einkaufen für den Besuch - auch ohne Kamera

09 / 12 da musste sich der arme Sohn das Essen selber machen ;o)

10 / 12 das Vorher-Foto habe ich natürlich auch vergessen, 
aber das Nachher-Foto lässt keine Fragen offen, ob das Essen geschmeckt hat.

11 / 12 der Christbaum steht bei uns noch, weil wir immer noch feiern!

12 / 12 wäre höchstens ein Bild vom Bett, in das ich todmüde gefallen bin.

Im Februar wird es bestimmt wieder besser ...

Regina

Sonntag, 10. Januar 2016

Die Nadeln glühen ...

Gestrickt wird bei mir immer, geblogt zur Zeit gar nicht.
Vielleicht ändert sich das ja im neuem Jahr


nach dieser Anleitung: hier


aber mit dieser Variante: hier


im Augenblick plage ich mich mit dem Bündchen ab, 
Das wird mit verkreuzten Maschen gestrickt. 
Schaut schön aus, ist aber mühsam...

Von der Wolle bin ich ganz begeistert! 
Es ist ein österreichisches Produkt:

Ferner Wolle - aus dem Lungau
Vielseitige 125

Wer Interesse hat, kann unter www.ferner-wolle.com stöbern

Bis dahin

Alles Liebe
Regina